iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

Alt wie Methusalem – die Wahrheit über „ewiges“ Leben

Ein langes, gesundes und erfolgreiches Leben ist der Wunsch so gut wie aller Menschen, doch kann man wirklich so alt werden wie Methusalem? Welche Arten der Unsterblichkeit gibt es? In diesem Buch definiert Otto W. Bringer langes Leben als Realität. Leben auf dieser Erde und Überleben nach dem Tod. Beides ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Die geschilderten Beispiele aus der Menschheitsgeschichte überzeugen auch Zweifler. Sie beginnen mit dem Methusalem des Alten Testaments, der nach der Überlieferung 950 Jahre alt wurde. Dem gegenüber steht eine Frau, die 1997 tatsächlich mit 122 Jahren starb. Haben diese Menschen etwas gemeinsam? Der Autor enthüllt, ob es wirklich ein Rezept für ein besonders langes Leben gibt.

Es geht in dem faszinierenden Buch „Alt wie Methusalem“ von Otto W. Bringer jedoch auch darum, wie Menschen durch ihr Lebenswerk unsterblich werden und in unserer Erinnerung weiterleben können. Menschen wie Einstein, Sokrates und Goethe sind lange tot, doch Millionen von Menschen halten ihre Erinnerung am Leben und es ist wahrscheinlich, dass Sokrates auch in weiteren tausend Jahren noch erwähnt werden wird. Der Autor zeigt an vielen verschiedenen Beispielen auf, wie man durch sein Leben unsterblich werden kann und inspiriert Leser dadurch dazu, in ihrem Leben mehr anzustreben und zu erreichen.

„Alt wie Methusalem“ von Otto W. Bringer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-1037-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Posted by on 28. April 2017.

Tags: , , , , , , , , ,

Categories: Bilder, Kunst & Kultur

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten