iinews – Der mobile Newsdienst



« | »

AENGEVELT veranstaltet „Tag der offenen Tür“ im „SUN PARK“ in Bitterfeld-Wolfen

Ende 2015 erwarb Westcore Europe den ehemaligen Produktionsstandort „Sonnenallee 13-40“ des Solarproduzenten Sovello in Bitterfeld-Wolfen aus dessen Insolvenzmasse und plant hier ein modernes Logistikzentrum mit einem breiten Nutzermix. Hierzu bietet die insgesamt rd. 70.000 m² moderne Hallen- und Bürofläche umfassende, 2005 und 2009 errichtete Liegenschaft ideale Möglichkeiten, da Anmietungen im Hallensegment bereits ab 3.000 m² und im Bürobereich bereits ab 200 m² möglich sind.
Die Vermietung der Flächen erfolgt in enger Zusammenarbeit mit dem Leipziger „AENGEVELT-Kompetenzzentrum Industrie & Logistik“, das hierzu gemeinsam mit Vertretern des Eigentümers, Wirtschaftsverbänden sowie Vertretern der Bitterfeld-Wolfener Wirtschaftsförderung und der Presse am 09. September 2016 ab 11:00 Uhr einen „Tag der offenen Tür“ auf dem Areal für interessierte Nutzer und Unternehmen veranstaltet. Präsentiert wird u.a. der Stand der laufenden Umbaumaßnahmen. Daneben sind auch vertiefende Gespräche mit potentiellen Interessenten geplant.

Christian Halpick, Leiter der AENGEVELT-Niederlassung Leipzig und verantwortlich für das „AENGEVELT-Kompetenzzentrum Logistik“, sieht sehr gute Vermarktungschancen für die Liegenschaft: „Durch die Teilbarkeit der Flächen in verschiedenste Größensegmente bietet die Immobilie eine breite Nutzeransprache. Gleichzeitig ist die Verfügbarkeit moderner Logistikflächen, wie sie der SUN PARK bietet, unverändert gering.“ Dies habe sich bereits bei der erfolgreichen Neupositionierung und NeuVermietung des „Q-Parks“, dem ehemaligen Q-Cells-Areal, in Bitterfeld-Wolfen verbunden mit der Schaffung von mehr als 200 neuen Arbeitsplätzen gezeigt.

„Grundsätzlich bietet die Top-Liegenschaft am Standort Bitterfeld mit ihrer hervorragenden Lage direkt an der BAB 9 zwischen den Ballungsräumen Leipzig und Berlin hervorragende Chancen für die Ansiedlung von Unternehmen verschiedenster Branchen“, führt Halpick weiter aus und ergänzt: „Aktuell verhandeln wir bereits mit zwei Mietinteressenten aus dem Bereich der Service- und Logistikdienstleistungen über Flächengrößen von jeweils 20.000 bis 25.000 m², die das Interesse am SUN PARK bestätigen.“ Vor diesem Hintergrund geht Halpick von einer regen Teilnahme am „Tag der offenen Tür“ aus.

AENGEVELT ist Gründungsmitglied von “DIP – Deutsche Immobilien-Partner“, dem zu den Branchenführern zählenden, 1988 gegründeten Verbund unabhängiger Immobiliendienstleister mit 9 Partnern an bundesweit 25 Standorten und 6 weiteren Spezialisten aus verschiedenen Service-Organisationen als „preferred partners“ mit insgesamt über 550 Experten und einem jährlichen Transaktionsvolumen von rd. EUR 1,5 Mrd. aus vermittelten Immobilienverkäufen sowie mehr als 300.000 m² vermittelter gewerblicher Mietfläche (2015).

Posted by on 30. August 2016.

Categories: Bilder, Vermischtes

0 Responses

You must be logged in to post a comment.

« | »




Neueste Beiträge


Seiten